Bergung eines Stromaggregates beim Lehrlingsheim

24.10.2016 13:11

Zu einem technischen Eisatz wurde am 24.10. 2016 die BTF ÖBB Werk St. Pölten gerufen. Es galt ein schweres Stromaggregat, daß beim Lehrlingsheim abgestellt war, ab zu transportieren. Nach Rücksprache mit unserem Kommandanten Ehrenbrandrat Ing. Martin Schifko wurde die FF St. Pölten Stadt mit der Bergung beauftragt. Für schwerste Bergungen ist unsere Betriebsfeuerwehr nicht ausgerüstet.

Zur Lage: Ein schweres Stromaggregat, welches auf einen Zweiachsanhänger aufgebaut war, hatte sich in einer Wiese festgefahren und leicht eingegraben. 

Zuerst rückte das schwere Rüstfahrzeug der Stadtfeuerwehr aus - es stellte sich allerdings schnell heraus, dass für die Bergung des Aggregats der Einsatz des Kranfahrzeuges samt Kran-Begleit ebenfalls notwendig war.

Mit Hilfe der Seilwinde des Kranes sowie der Schubkraft des Rüstfahrzeuges konnte der schwere Anhänger schließlich aus der Wiese "befreit" werden.

Fotos: Bildstelle FF St. Pölten - Stadt

Kontakt

BTF ÖBB Werk St. Pölten web.oebb@gmx.at