Ausbildungsprüfung Löscheinsatz absolviert

18.03.2016 18:14
Ausbildungsprüfung Löscheinsatz absolviert
Am Donnerstag, den 26.11.2015 absolvierte die Betriebsfeuerwehr ÖBB Werk St.Pölten die 
„Ausbildungsprüfung Löscheinsatz“ in der Stufe Silber.
Ziele der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz sind die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse über den 
Löschangriff vom Tanklöschfahrzeug, um ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten 
beim Löscheinsatz sicherzustellen. Die gesamte Ausbildungsprüfung ist als Löscheinsatz zu sehen, wes­
halb im praktischen Teil der Prüfung besonderes Augenmerk auf den korrekten Innenangriff mit Atem­
schutz in einer vorgegebenen Sollzeit gelegt wurde.
Folgende Stationen werden abgenommen: Gerätekunde (gesamte Mannschaft), Erste-Hilfe 
(Atemschutztrupp), Schadstofflehre und Taktik (Gruppenkommandant),
Knotenkunde (WTM), Funk (Melder) und Löschangriff (gesamte Mannschaft)
Folgende Kameraden haben die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz Silber mit Erfolg abgelegt:
BR Ing. Martin Schifko, BI Rudolf Fink, HLM Martin Knoll, LM Wolfgang Gruber, LM Egon Haas,               
OFM Andreas Trilsam und OFM Manuel Bachhofner.
2 Kameraden absolvierten die Ausbildungsprüfung Atemschutz:
In Bronze - BM Ronald Eigner, in Silber - LM Wolfgang Gruber 
Die Wehr gratuliert den Absolventen recht herzlich!
 

Kontakt

BTF ÖBB Werk St. Pölten web.oebb@gmx.at