Übungstätigkeit 2015

Übungsstask 2015
Hier eine Zusammenstellung der Feuerwehrübungen im abgelaufenen Jahr:
3 Atemschutzübungen mit 34 Mann und 68 Stunden
9 Branddienstübungen mit 108 Mann und 216 Stunden
1 Prüfung AP Löscheinsatz 8 Mann und 16 Stunden
1 Gesamtübung mit 20 Mann und 40 Stunden
2 Kra/fahrübungen mit 15 Mann und 30 Stunden
3 Schadstoffübungen mit 34 Mann und 68 Stunden
11 Schulungen mit 149 Mann und 300 Stunden
3 Technische Übungen mit 32 Mann und 64 Stunden
15 Vorbereitungen AP Löscheinsatz mit 107 Mann und 
221 Stunden
Das sind insgesamt
48 Übungen mit 507 Mann und 1.022 Stunden
Es werden auch durch den Kommandanten angeordnete 
Eisatzübungen durchgeführt.
 
 
Üben ist eine Praxis, die auf Können bzw. besseres Kön­
nen gerichtet ist. Geübt werden Praktiken, die man 
nicht unmittelbar durch Wille oder Entschluss ausführen 
kann, wie elementare und leibliche Lebens- und Welt­
vollzüge wie Gehen und Sprechen, komplexe Fer
ten und Fähigkeiten künstlerischer, sportlicher, hand-­
werklicher und geistiger Art sowie individuelle Haltun­
gen und Einstellungen.

 

 

Kontakt

BTF ÖBB Werk St. Pölten web.oebb@gmx.at